Vorsorge Herz-Kreislauf

Herzrhythmusstörungen

Herzkatheter

Herzklappen

Brustschmerz: Diagnostik,
Prävention, "check-up" / Herz-Check
Herzrasen, Herzstolpern Katheterdiagnostik Klappen-Sprechstunde
Luftnot: Pneumologie und Kardiologie, Lungenhochdruck Vorhofflimmern, Portal, Sport Ballondilatation, Stent Klappen-Diagnostik
Schwindel: Neurologie und Kardiologie Ablation, Laserballon, neue Therapie Renale Denervation bei Bluthochdruck Katheter-Klappen
Schlaganfall, "Gefäß-Check" Rhythmus-Sprechstunde Herzinfarkt: Diagnostik und Therapie Mitra-Clip
Diagnoseklinik Event Recorder Kreislauf- u. Gefäßerkrankungen TAVI (Katheter-Herzklappe)
       

Herz-Diagnostik

Behandlungsverfahren

Sonstiges

Anmeldung
Herzultraschall (2D, 3D, TEE, Stress) Katheter-Ablation, Laserablation aktuelles, news, Fortbildungen Parken,
Cardio-CT (Kalk-score, Angiographie) neue Techniken, Schlaganfall-Prophylaxe, Rhythmuschirurgie Über uns  
Cardio-MRT (inkl. Stress MRT), MRT bei Herzschrittmacher Herzschrittmacher, Defibrillator, Resynchronisationstherapie (CRT) Links zu Leitlinien erweiterte Sitemap
Zweite Meinung Vorhofohrverschluss (occluder) Fachgesellschaften, Kongresse  
Luftnot, PAH, Herz und Lunge home-monitoring, Telemetrie,
Gerinnungshemmer
Publikationen, Wissenschaft  
       
     

Schliessen

 

Kryo-Ablationstherapie bei Vorhofflimmern

Kältebehandlung des Vorhofflimmerns: Bei diesem Verfahren erfolgt die Verödung durch die Applikation von Kälte.  

Bei der Kryo-Ablation wird das für das Entstehen von Vorhofflimmern verantwortliche Gewebe in den Lungenvenen mittels Kälte-Applikation verödet. Die Spitze des Ablations-Katheters wird hierbei auf Temperaturen unter 0°C heruntergekühlt. Wie in der Grafik rechts zu erkennen ist, wird das Gewebe bis zu einer gewissen Tiefe heruntergekühlt. Dadurch entsteht in diesem Bereich eine Narbe in der die elektrische Leitfähigkeit so herabgesetzt ist. Für die Ablation von Vorhofflimmern werden keine Einzel-Elektroden wie links abgebildet verwendet, sondern Kryo-Ballons. Hierbei wird der komplette Ballon heruntergekühlt unter der Vorstellung, so das gesamte ostium der Lungenvenen zu ablatieren (s.u.). 
Kryo-Ablatioon: Die blaue Zone markiert die Eindringtiefe der Kälte, also die Tiefe, in der Gewebe verödet wird.
(Quelle: CryoCath Inc.)
    Abb. Medtronic     

zurück


 

Bannerbild: