Vorsorge Herz-Kreislauf

Herzrhythmusstörungen

Herzkatheter

Herzklappen

Brustschmerz: Diagnostik,
Prävention, "check-up" / Herz-Check
Herzrasen, Herzstolpern Katheterdiagnostik Klappen-Sprechstunde
Luftnot: Pneumologie und Kardiologie, Lungenhochdruck Vorhofflimmern, Portal, Sport Ballondilatation, Stent Klappen-Diagnostik
Schwindel: Neurologie und Kardiologie Ablation, Laserballon, neue Therapie Renale Denervation bei Bluthochdruck Katheter-Klappen
Schlaganfall, "Gefäß-Check" Rhythmus-Sprechstunde Herzinfarkt: Diagnostik und Therapie Mitra-Clip
Diagnoseklinik Event Recorder Kreislauf- u. Gefäßerkrankungen TAVI (Katheter-Herzklappe)
       

Herz-Diagnostik

Behandlungsverfahren

Sonstiges

Anmeldung
Herzultraschall (2D, 3D, TEE, Stress) Katheter-Ablation, Laserablation aktuelles, news, Fortbildungen Parken,
Cardio-CT (Kalk-score, Angiographie) neue Techniken, Schlaganfall-Prophylaxe, Rhythmuschirurgie Über uns  
Cardio-MRT (inkl. Stress MRT), MRT bei Herzschrittmacher Herzschrittmacher, Defibrillator, Resynchronisationstherapie (CRT) Links zu Leitlinien erweiterte Sitemap
Zweite Meinung Vorhofohrverschluss (occluder) Fachgesellschaften, Kongresse  
Luftnot, PAH, Herz und Lunge home-monitoring, Telemetrie,
Gerinnungshemmer
Publikationen, Wissenschaft  
       
     

Schliessen

 

Cardio-CT: Notfall-Diagnostik

Bei akuten Brustschmerzen kann es auf jede Minute ankommen. Wenn die Ursache für Brustschmerzen unklar sind, kann das Herz-CT eine schnelle Entscheidungshilfe geben: Herzinfarkt, Lungenembolie oder Gefäßeinriss (Dissektion). Die sogenannte triple-rule-out Diagnostik im Cardio-CT macht es möglich. 

Mit Hilfe der neuen 128 Schichten Computer Tomographie können wir sowohl funktionelle als auch anatomische Details des Herzens in kürzester Zeit diagnostizieren. Im Beispiel sehen sie das typische Bild der sogenannten Tako Tsubo Kardiomyopathie oder auch Broken Heart Syndrom genannt.  Diese Erkrankung wird charakteristischerweise durch traumatische psychische Ereignisse, wie z.B. der Verlust eine nahen Angehörigen oder andere Stress Situationen ausgelöst. Es kommt hier zu einer inadequaten Ausschüttung von Katecholaminen (Stresshormone Adrenalin und Noradrenalin), die den Herzmuskel kurzzeitig schädigen. Dieser Mechanismus äussert sich in typischen Herzinfarkt Symptomen und auch das EKG und die klinischen Befunde ähneln einem Infarktereignis. Im Unterschied zum Infarkt wird diese Symptomatik jedoch nie durch den Verschluss eines Herzkranzgefässes verursacht und es lassen sich immer durchgängige Kranzgefässe nachweisen. Typischerweise kommt es bei der Tako Tsubo Kardiomyopathie zu einer deutlichen Wandbewegungsstörung der an der Herzspitze gelegenen Herzmuskelabschnitte.  Mit Hilfe der modernen CT-Diagnostik  kann diese Wandbewegungsstörung sehr genau in unter 10 Sekunden in 3D dargestellt werden. Gleichzeitig können Ablagerungen und Engstellen in den Kranzgefässen ausgeschlossen werden und somit die Diagnose gesichert werden.

 

Bannerbild: