Vorsorge Herz-Kreislauf

Herzrhythmusstörungen

Herzkatheter

Herzklappen

Brustschmerz: Diagnostik,
Prävention, "check-up" / Herz-Check
Herzrasen, Herzstolpern Katheterdiagnostik Klappen-Sprechstunde
Luftnot: Pneumologie und Kardiologie, Lungenhochdruck Vorhofflimmern, Portal, Sport Ballondilatation, Stent Klappen-Diagnostik
Schwindel: Neurologie und Kardiologie Ablation, Laserballon, neue Therapie Renale Denervation bei Bluthochdruck Katheter-Klappen
Schlaganfall, "Gefäß-Check" Rhythmus-Sprechstunde Herzinfarkt: Diagnostik und Therapie Mitra-Clip
Diagnoseklinik Event Recorder Kreislauf- u. Gefäßerkrankungen TAVI (Katheter-Herzklappe)
       

Herz-Diagnostik

Behandlungsverfahren

Sonstiges

Anmeldung
Herzultraschall (2D, 3D, TEE, Stress) Katheter-Ablation, Laserablation aktuelles, news, Fortbildungen Parken,
Cardio-CT (Kalk-score, Angiographie) neue Techniken, Schlaganfall-Prophylaxe, Rhythmuschirurgie Über uns  
Cardio-MRT (inkl. Stress MRT), MRT bei Herzschrittmacher Herzschrittmacher, Defibrillator, Resynchronisationstherapie (CRT) Links zu Leitlinien erweiterte Sitemap
Zweite Meinung Vorhofohrverschluss (occluder) Fachgesellschaften, Kongresse  
Luftnot, PAH, Herz und Lunge home-monitoring, Telemetrie,
Gerinnungshemmer
Publikationen, Wissenschaft  
       
     

Schliessen

 

Schrittmacher-Kontrolle

Herzschrittmacher und Defibrillatoren müssen regelmässig kontrolliert werden. Dies geschieht im Rahmen der Kontroll-Untersuchung mittels eines Abfragegerätes -ganz schonend durch die Haut hindurch. 

  Während und auch direkt nacht der Implantation wird der Herzschrittmacher oder der Defibrillator genau vermessen und die bestimmten Werte werden in einem Schrittmacherausweis, den der Patient immer mit sich führen sollte, eingetragen. Wenn die Sonden im Herzmuskel einheilen, können sich die zunächst eingestellten Werte für die Schrittmacherleistung, aber auch für die Erkennbarkeit von Herzaktionen verändern. Dann muss das Aggregat ggf. anders eingestellt werden. Auch die Batterie-Leistung muss regelmässig getestet werden. Dies geschieht im Rahmen routinemässigen Schrittmacher-Kontrolluntersuchungen. In disem Rahmen wird auch geprüft, ob der aktuelle Modus für den jeweiligen Patienten noch optimal ist. Über ein auf die Brust aufgelegtes Abfrage-Gerät können die Schrittmacher-Parameter ermittelt und berührungsfrei über Funkübertragung angepasst werden. Schrittmacher-Kontrollen werden am Isar Herz Zentrum von Fachärzten mit langjähriger Erfahrung in der Programmierung und Implantation von Herzschrittmachern durchgeführt. Die erste Kontroll-Untersuchung nach der Implantation oder bei Problemen mit dem Aggregat werden üblicherweise am Isar Herz Zentrum durchgeführt. Weitere Kontroll-Untersuchungen können dann beim niedergelassenen Kardiologen erfolgen. Für Rückfragen steht unser Team rund um die Uhr zur Verfügung. 
Abb.: Medtronic    
   

   
 

 

Bannerbild: