Vorsorge Herz-Kreislauf

Herzrhythmusstörungen

Herzkatheter

Herzklappen

Brustschmerz: Diagnostik,
Prävention, "check-up" / Herz-Check
Herzrasen, Herzstolpern Katheterdiagnostik Klappen-Sprechstunde
Luftnot: Pneumologie und Kardiologie, Lungenhochdruck Vorhofflimmern, Portal, Sport Ballondilatation, Stent Klappen-Diagnostik
Schwindel: Neurologie und Kardiologie Ablation, Laserballon, neue Therapie Renale Denervation bei Bluthochdruck Katheter-Klappen
Schlaganfall, "Gefäß-Check" Rhythmus-Sprechstunde Herzinfarkt: Diagnostik und Therapie Mitra-Clip
Diagnoseklinik Event Recorder Kreislauf- u. Gefäßerkrankungen TAVI (Katheter-Herzklappe)
       

Herz-Diagnostik

Behandlungsverfahren

Sonstiges

Anmeldung
Herzultraschall (2D, 3D, TEE, Stress) Katheter-Ablation, Laserablation aktuelles, news, Fortbildungen Parken,
Cardio-CT (Kalk-score, Angiographie) neue Techniken, Schlaganfall-Prophylaxe, Rhythmuschirurgie Über uns  
Cardio-MRT (inkl. Stress MRT), MRT bei Herzschrittmacher Herzschrittmacher, Defibrillator, Resynchronisationstherapie (CRT) Links zu Leitlinien erweiterte Sitemap
Zweite Meinung Vorhofohrverschluss (occluder) Fachgesellschaften, Kongresse  
Luftnot, PAH, Herz und Lunge home-monitoring, Telemetrie,
Gerinnungshemmer
Publikationen, Wissenschaft  
       
     

Schliessen

 

Interdisziplinäre Brustschmerzabklärung am Isar Medizin Zentrum

Ein Team international renommierter Experten hat für Sie am Isar Herz Zentrum in München ein wissenschaftlich fundiertes Untersuchungs-Programm bei Brustschmerz entwickelt (privatärztlich). Die optimale Diagnostik und Therapie ist beim Symptom Brustschmerz eine interdisziplinäre Herausforderung. Häufig fehlt die Zeit und Gelegenheit, Symptome und Befunde bei Luftnot ausführlich interdisziplinär zu besprechen. Angepasst an Ihre persönlichen Bedürfnisse und ggf. Vorerkrankungen wählen wir gemeinsam mit Ihrem Haus- oder Facharzt das optimale Untersuchungs-Programm für Sie aus. Selbstverständlich ist hierbei Ihr behandelnder Haus- oder Facharzt in die Befundung und Beurteilung eng mit eingebunden. Im Notfall stehet ein Team an interventionell sehr erfahrenen Kardiologen auch für eine Herzkatheteruntersuchung zur Verfügung - 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche (Privat und alle Kassen).

     
 
 
 
     
 
  PD Dr. med. 
R. Rothörl
Dr. med. 
R. Krebs
Prof. Dr. med.  
S. Waßmann
Dr. med.
M. Röttinger
  Neurochirurgie    Orthopädie     Kardiologie     Radiologie

Brustschmerz kann vielfältige Ursachen haben. Akut auftretende Brustschmerzen können Symptome eine Herzinfarktes (Herzschmerzen), einer Gefäßwandruptur (Aneurysma) oder einer Lungenembolie sein. Bei Herzschmerzen (Angina pectoris) sind Sie am Isar Herz Zentrum gut aufgehoben. Mit modernsten Untersuchungsverfahren können wir gefährliche Ursachen von thorakalen Beschwerden rasch ausschliessen oder behandeln.

Bei chronischen Beschwerden betreut Sie ein inderdisziplinäres Team: Alle relevanten diagnostischen und therapeutischen Methoden stehen am zur Verfügung

- Brustschmerzdiagnostik und -therapie unter einem Dach.

Für Fragen steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung - rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche. Ein Team aus konservativen und interventionellen Kardiologen, Herz- und ThoraxchirurgenOrthopäden, Neurochirurgen und Radiologen hat dieses Programm für Sie entwickelt. Unseren Experten stehen modernste Untersuchungsverfahren zur Verfügung.  Bitte sprechen Sie uns auf diese Untersuchungsprogramm an.

 

Keines der o.a. Programme ist als starres Konzept zu verstehen. Sollten im Rahmen der Untersuchungen relevante Befunde erhoben werden oder bereits eine entsprechende Aussage zum Risikoprofil getroffen werden können erläutern wir Ihnen selbstverständlich die aus medizinisch-wissenschaftlicher Sicht sinnvollen nächsten Schritte. Ergänzt können diese Angebote im Hause noch um Apekte der TCM, eine fundierte Ernährungsberatung kann ebenfalls durchgeführt werden. Die aufgeführten Untersuchungen werden von den privaten Krankenkassen in der Regel erstattet. Für Rückfragen stehen wir jederzeitn gern zur Verfügung. Die aufgeführten Untersuchungen werden von den privaten Krankenkassen in der Regel erstattet. Für Rückfragen stehen wir jederzeitn gern zur Verfügung.

 
   
   

 

Bannerbild: